Freitag, 8. August 2014

Labello Lip Butter #Blogust 8





Vor wenigen Wochen habe ich zwei Döschen der Labello Lip Butter in der Duftrichtung Raspberry Rosé zugeschickt bekommen. Ich hatte sie bei einem Gewinnspiel des dm-Bloggernewsletters gewonnen und mich natürlich sehr gefreut, als ich den Umschlag öffnete und mir die Lipbuttern entgegen purzelten.
Der Duft ist etwas künstlich - ist ja auch klar, denn da sind weder Himbeeren noch Rosen drin. Die Pflege ist ganz gut, eigentlich wie bei jeder Lippenpflege. Man muss halt mehrmals am Tag nachcremen. Das Gefühl auf den Lippen ist aber angenehm - sehr weich und cremig. Ich schätze, dass es viele Frauen stört, dass die Butter in einer Dose daherkommt, denn da muss man eben mit dem Finger rein, um Produkt auf die Lippen zu kriegen und das ist ja eher unhygienisch. Vor allem für unterwegs. Ich denke jedoch, dass diese weiche Konsistenz nur im Döschen angeboten werden kann. In Stiftform müsste die Konsistenz härter sein, was dann das 'Buttergefühl' aufheben würde. Also mein Tipp: legt euch das Döschen auf den Nachttisch! Dann könnt ihr euch direkt vor dem Schlafengehen die Lippen ordentlich einschmieren und so die Pflege über Nacht wirken lassen! (Ich geb's zu: den Tipp habe ich von meiner lieben Freundin K., der ich das zweite Döschen geschenkt habe und sie meinte, sie legt es auf ihren Nachttisch.) ;)

Habt ihr eine der Labello Lip Buttern? Sind die anderen Duftrichtungen auch so künstlich?

Bis morgen! :*
Eure Diana

Kommentare:

  1. Ich habe genau die gleiche Lip Butter! Ich benutze sie immer morgens und abends, und sie hat mir super geholfen als ich trockene Lippen hatte. :-)

    choconistin.blogspot.de ,lg♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich ja, dass sie dir so gut hilft! :)

      LG <3

      Löschen
  2. Die habe ich auch, die ist so toll :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die scheinen ja doch recht viele Frauen zu haben... Schön, dass sie dir gefällt! :)

      LG <3

      Löschen