Samstag, 23. August 2014

[Backen] Quarkkuchen (+ special guest & ein kleines Geheimnis) #Blogust 23


Hallo ihr Lieben,

wie ihr wisst, steht eine Hochzeit bevor, zu der ich eingeladen bin. Nun sind es nicht mal mehr zwei Wochen. Die Vorfreude steigt. Doch gibt es auch noch ein paar Vorbereitungen zu treffen. Neben der obligatorischen Hochzeitstorte soll es auch selbstgebackene Kuchen geben. Das Hochzeitspaar bat mich, für den Anlass meinen begehrten Quarkkuchen zu backen. Nun werdet ihr denken, bei Quarkkuchen kann man ja nicht viel falsch machen, der schmeckt doch immer, warum soll er so begehrt sein? Tja, weiß ich auch nicht! :D Meine Familie ist jedenfalls sehr begeistert von meinem Rezept, welches ich euch hier schon einmal gepostet hatte. Damit ich noch mal sichergehen konnte, dass das Rezept, so wie es ist, perfekt ist, gab es heute ein 'Probebacken'. Zudem musste ich probieren, ob der Kuchen gelingt, trotz dass die Unterhitze des Backofens seit Kurzem nicht mehr funktioniert. :( Einen neuen Ofen haben wir noch nicht gekauft. Und werden wir wohl in den nächsten zwei Wochen auch nicht tun.
Deshalb wurde der heutige Samstag zum Backtag. Ich backe sehr gern, tue es nur nicht oft. Wahrscheinlich weil ein ganzer Kuchen für zwei viel zu viel ist. Wie auch immer. Meine bessere Hälfte und ich haben also alle Zutaten bereit gestellt und schon ging's los. Ihr werdet euch fragen: Eeehm, was macht der Plüschpanda da bei den Zutaten?! Tja, jetzt erfahrt ihr ein kleines Geheimnis: ich liebe Pandabären (das wisst ihr schon) und bekomme in den letzten Jahren vermehrt Plüschpandas oder Pandafiguren geschenkt. So findet man in unserer Wohnung hier und da einen. Mein Freund, dem ich den Autrag zum Fotografieren gab, fand es lustig, Bao (so heißt dieser Panda) in die Kamera zu halten. Ich sagte nach dem Backen zu meinem Freund: "Da ist fast überall Bao mit auf den Fotos; die kann ich doch nicht posten! Meine Leser denken, wir sind bescheuert." Er darauf: "Wir sind ja auch bescheuert." Wo er recht hat... :D
Also jeder hat ja so seine Verrücktheiten und ich hab eben Pandas (mit Namen)!
   

Hier bin ich (in sexy Freizeit-Klamotten...yeah). Letztendlich hab ich den Kuchen allein gebacken. Mein Freund hat nur mal eine Tüte Vanillezucker in die Schüssel gestreut. Aber nun gut, er musste ja fotografieren. ;)





Schön alles (mit sauberen Händen) verkneten...


Und den Boden mit dem Teig auslegen...


Bao scheint zufrieden...


Perfekt!


Jetzt noch die eigentliche Quarkfüllung...



Schön alles verquirlen...


Und kosten!


Mein Freund findet es lecker...


Jetzt wird die Füllung in die Springform gegossen...


Sieht sehr flüssig aus, aber der Teig wird fest - versprochen!


So, auch der letzte Tropfen...


Fertig soweit. Dann ab in den Ofen! Ohne Unterhitze hat es leider länger als eine Stunde gedauert. Aber dann sah der Kuchen so aus:



Yammi!!!


Hier noch einmal das Rezept:

Zutaten

Für den Boden:

200 g Mehl
100 g Zucker
1 TL Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
75 g Butter oder Margarine

Für die Füllung:

1 kg Magerquark
1 Tasse Zucker
1 Tasse Öl
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
500 ml Milch
1 TL Zitronensaft
1 Packung Vanillepuddingpulver

Zubereitung

Die Zutaten für den Boden in einer Schüssel mit den Händen zu einem festen Teig verkneten, mit diesem den Boden einer Springform auskleiden und auch an der Seite einen kleinen Rand stehen lassen.

Die Zutaten für die Füllung in einer Rührschüssel vermixen und in die Springform gießen.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 1 Stunde backen, danach auskühlen lassen und anschließend in 12 Stücke schneiden.

Lasst es euch schmecken! :)

Eure Diana :*

Kommentare:

  1. Das sieht super lecker aus und der kleine Bao macht ne richtig gute Figur auf den Bildern ;)
    Der Kuchen wird definitiv mal nachgebacken!

    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! :) Es freut mich, wenn du den Kuchen auch mal backen willst. Er ist wirklich sehr lecker, versprochen.
      Ja, der Bao ist schon ein süßer. ;)

      Bis bald & liebe Grüße

      Löschen
  2. Haha, Bao hat mich zum Schmunzeln gebracht! Ich mag Quarkkuchen total gern :-)

    choconistin.blogspot.de ,lg♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das freut mich (und Bao natürlich auch)! :D
      Ja, Quarkkuchen ist einer der leckersten Kuchen der Welt. Yammi!

      Bis bald & liebe Grüße

      Löschen