Freitag, 5. Juli 2013

Aufgebraucht im Juni

Hallo meine Lieben,

der Juni ist wahnsinnig schnell vergangen und die zweite Jahreshälfte ist angebrochen - unglaublich.
Auch wenn es das letzte Mal nicht so gut ankam, gibt es nun wieder einen Post zu den Produkten, die ich im vergangenen Monat verbraucht habe.

Ich wünsche euch ein schönes, sonniges Wochenende!

LG <3
Eure Diana


Dusch- & Haarpflege:

alverde Nutri-Care-Spülung Mandel Argan: Die Haarspülung ist für trockenes und sprödes Haar geeignet und soll intensiv pflegen und regenerieren. Mit war die Konsistenz viel zu dickflüssig. Man bekommt schwer Produkt aus der Flasche. Geruch und Pflegewirkung sind okay. Allerdings hatte ich nicht das Gefühl, dass mein trockenes Haar sehr gepflegt wurde. Habe ich nicht in Originalgröße nachgekauft.

alverde Feuchtigkeits-Spülung Aloe Vera Hibiskus: Als nächstes probierte ich die Feuchtigkeits-Spülung von alverde aus. Die Konsistenz ist genau richtig und der Duft ist auch sehr ansprechend. Diese Haarspülung ist für trockenes und strapaziertes Haar geeignet und soll laut Flaschenaufdruck regenerieren und reichhaltig pflegen - also ganz ähnlich wie bei der Nutri-Care-Spülung. Ich hatte das Gefühl, meine Haare sind gut mit Feuchtigkeit versorgt, so dass ich mir auch die Originalgröße gekauft habe.

Aussie Luscious Long Intensivkur: Über die Haarkur kann ich im Prinzip dasselbe sagen wie über den Conditioner. Lest euch doch bitte die entsprechende Review durch.

Treaclemoon My Coconut Island Duschcreme: Himmlischer Duft, schäumt gut und lässt sich leicht wieder abspülen. Kann ich empfehlen! Zu kaufen gibt es Treaclemoon-Produkte bei dm.


Körperpflege:

LUSH Handy Gurugu Handcreme: Meine Lieblingshandcreme! Was soll ich mehr dazu sagen? Ich hab schon negative Reaktionen auf den Duft miterlebt, wenn ich Freude an dem Pöttchen schnüffeln ließ. :D Nunja, LUSH-Produkte haben eben ihren ganz eigenen Duft und entweder liebt oder hasst man den. Ich liebe ihn. ♥


Gesichtspflege:

La Roche-Posay Toleriane Reinigungsfluid: Diese Gesichtsreinigung habe ich schon mehrfach nachgekauft. Sie enthält nur ganz wenige Inhaltsstoffe und ist supersanft zur Haut. Der Nachteil ist, dass man 2-3 Mal das Gesicht damit einreiben und abwaschen muss, bis alle Make-Up-Reste verschwunden sind. Noch ein Nachteil ist der Preis, der irgendwie jedes Mal, wenn ich eine neue Flasche kaufen will, höher ist als zuvor. Ich liebe La Roche-Posay, aber so langsam wird es mir zu teuer. Als Alternative habe ich mir das Bioderma-Dupe von L'oreal geholt für gerade mal 4,25 €. Ich werde euch gerne dazu eine ausführliche Review schreiben, wenn ihr möchtet. Sagt mir einfach Bescheid. ;)
 
LUSH Cupcake Frische Gesichtsmaske: Für mich sind die LUSH-Masken die besten der Welt! JEDOCH: Ich habe diese hier, glaube ich, leider nicht vertragen. Meine Rötungen wurden schlimmer und ich hatte auch ein paar Pickelchen mehr, obwohl Cupcake doch gerade gegen diese wirken soll. Nun, das ist nur meine Erfahrung und meine Haut ist eben zickig. Also vielleicht funktioniert Cupcake bei euch gut. Wenn ihr ölige, unreine Haut habt, probiert sie einfach mal aus. 


Dekorative Kosmetik:

Catrice Eyebrow Filler: Am Anfang war ich ja nicht so begeistert, da man mit einer Augenbrauen-Mascara, was der Eyebrow Filler ja ist, seine Augenbrauen nicht so präzise betonen kann wie mit einem AugenbrauenSTIFT. Doch dann habe ich ihn komischerweise doch jeden Tag benutzt. Es war einfach, sich nur mal schnell über die Brauen zu fahren, statt mühselig die Brauen mit einem Stift nachzuziehen. Ich muss dazu sagen, dass ich seit wenigen Monaten versuche, meine Brauen wieder dicker wachsen zu lassen. Nach jahrelangem Zupfen tun sie dies leider nur spärlich und da war ein Eyebrow Filler eine hilfreiche Sache. Also: Wer keine Lust hast, viel Zeit ins 'Stylen' seiner Augenbrauen zu investieren und sie gern optisch ein wenig auffüllen möchte, ist mit diesem Produkt sehr gut bedient!

Manhattan Soft Compact Powder: Der (das?) Puder von Manhattan habe ich auch bereits mehrmals gekauft. Die Farbe Vanille passt perfekt zu meinem Hautton und auch die Deckkraft überzeugt. In den letzten, wärmeren Wochen habe ich auf Foundation verzichtet und nur diesen Puder benutzt - egal, ob mit Schwämmchen oder Puderpinsel aufgetragen, das Ergebnis war deckend und matt, so wie ich es will. Klare Kaufempfehlung!


 ...plus eine Menge Proben. ;)

Kommentare:

  1. Danke! :)
    Lush Produkte würde ich auch mal gerne ausprobieren, aber leider haben wir hier keinen Laden in der Nähe.
    Dir auch ein schönes Wochenende! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! :)
      LUSH habe ich auch nicht in der Nähe. Ich bestelle entweder im Netz oder lege mir einen Vorrat an, wenn ich mal in einem Shop bin. ;)

      LG ♥

      Löschen