Sonntag, 3. Januar 2016

Mein Wochenrückblick: 01/2016

Hallo meine Lieben,

ich hoffe, ihr habt euch vom Feiern erholt und seid bereit für die neue Woche! Zuvor aber noch mein Blick auf die vergangenen Tage - und ein Stück weit auch auf das vergangene Jahr. Zu den einzelnen Punkten hat sich nun auch der Punkt "Gedacht" gesellt. Wenn euch noch mehr interessante einfallen, sagt es mir einfach! :)

Ich wünsche euch für dieses Jahr alles Gute, viel Liebe und natürlich Gesundheit! ♥

Lasst es euch gut gehen :***
Eure Diana 

Gesehen: Den Jahresrückblick von Dieter Nuhr. Sehr lustig! Und sehr wahr!

Gehört: Taylor Swift, HIM, James Bay ♥



Gelesen: Durch die stressige Weihnachtszeit bin ich kaum zum Lesen gekommen bzw. habe mir nicht die Zeit dafür genommen. Der Roman "Kurz bevor das Glück beginnt" von Agnès Ledig lag jetzt ein paar Wochen auf Eis. Seit dem neuen Jahr nehme ich mir aber einfach die Zeit, mich auf die Couch zu legen, zu lesen und alles andere um mich herum zu vergessen.

Getan: Mit lieben Leuten das neue Jahr begrüßt und in der Kälte den erleuchteten Himmel genossen. Trotz des Jahreswechsels schon wieder gearbeitet. Mich ausgeruht. Mich entschuldigt. Mit meiner besten Freundin telefoniert, die immer für mich da ist... schon seit Jahren und auch in diesem Jahr... ♥

Gekauft: Bei Orsay habe ich mir neue Blue Jeans, einen Gürtel und einen schwarzen Pulli gekauft. Außerdem habe ich bei Douglas eines meiner liebsten Parfums von Lacoste und eine Gesichtsmaske von Origins bestellt.

Meine Douglas-Ausbeute

Gegessen: Unmengen an Sushi und Nudelsalat. :D Viel Knabberkram und Süßes. Aber bald soll sich meine Ernährung wieder gesünder gestalten... ;)

Getrunken: Wein, Sekt, Wasser, heiße Schokolade, Tee, viel Kaffee...

Gefreut: Dass ich eine so tolle Familie und tolle Freunde habe!

Geärgert: Manche Neuigkeiten will man gar nicht wissen... Aber ich schüttel es ab.


Gewünscht: Ein besseres Jahr. Aber es kann fast nur besser werden. Nach all der Trauer im letzten Jahr. Robin ging von uns, was mir immer noch das Herz zerreist. Und nochmals musste ich mich mit dem Tod auseinandersetzen: Eine Kollegin wurde auf furchtbare Weise aus dem Leben gerissen.

Gedacht: Ich habe mein Leben selbst in der Hand. Und mithilfe meiner Liebsten werde ich auch wieder glücklich werden. Jedenfalls hoffe ich das.

Kommentare:

  1. Die Origins Maske würde ich auch gerne mal ausprobieren, ich habe die feuchtigkeitsspendende overnight Maske von Origins und finde sie super :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für deinen Kommentar! :) Die feuchtigkeitsspendende hatte ich mal ausprobiert, ich brauch aber unbedingt eher was klärendes wie diese Maske hier. Ich kann dir dann ja sagen, wie ich sie finde, ob sie was gegen meine Unreinheiten machen konnte.

      Liebe Grüße! :)

      Löschen