Freitag, 18. Oktober 2013

Naked (face of the day)

Hallo ihr Lieben,

es tut mir leid, dass es zur Zeit keine regelmäßigen Posts von mir gibt. Dabei habe ich so viele Ideen und solche Lust zu schreiben! Leider gibt es viel zu erledigen und der Blog steht doch recht weit unten auf der To-Do-Liste. Abends bin ich dann einfach froh, wenn ich auf der Couch sitze (oder liege) und mich von meinen momentanen Lieblingsserien (Homeland, New Girl, Gossip Girl, The Big Bang Theory...) berieseln lassen kann. :/

Ich hoffe und denke, dass (wenn ich mein Zeitmanagement auf die Reihe kriege) wieder regelmäßig was von mir zu hören sein wird. ;) Ich habe euch auf jeden Fall nicht vergessen! :*

Heute gibt es ein Make-up, welches ich u.a. mit meiner Urban Decay Naked-Palette geschminkt habe. Meine Haare sehen leider etwas (bzw. SEHR) zerzaust aus, da es hier leicht windig ist. Außerdem hat es vorhin genieselt und ich bekomme dann SOFORT Krisselhaare (trotz zuvor aufgetragenem Haaröl). :/ Habt ihr einen Tipp dagegen?

Übrigens komme ich meist auf die Idee, Fotos für meinen Blog zu machen, wenn mein Mann nicht zu Hause ist, also muss ich sie irgendwie selbst schießen. Ist ja eigentlich kein Problem, aber wenn man Fotos von SICH SELBST haben möchte, wird's kritisch. Also habt ein Nachsehen mit den nicht ganz so tollen Bildern. ;)

Ihr hattet mich v.a. in Bezug auf mein AMU auf dem ersten Bild meines Gothic Girl-Posts gefragt, ob ich euch mehr AMU-Tutorials zeigen könnte. Das heutige Make-up ist ein 'Basis-Make-Up'. Ziel war es, die Haut ebenmäßig und frisch aussehen zu lassen, die Augen sollten betont werden, aber nicht geschminkt aussehen (meine Kamera frisst leider doch etwas Farbe, also etwas intensiver sieht es in natura schon aus!). Außerdem sollte das Make-up so natürlich wie möglich aussehen, weshalb ich auf Produkte mit Schimmer/Glitzer verzichtet habe (auch auf Highlighter).


Hier die verwendeten Produkte:

Foundation: La Roche-Posay Unifiance Fluid Mat Foundation 02 Beige Clair (Make-Up für empfindliche Haut) - ca. 20 €
Rouge: Yves Rocher Blush Naturel "21 - teint médium abricoté" - ca. 12 €
Puder: essence fix and matte! translucent loose powder - ca. 3 €
Augenbrauen: Catrice Eyebrow filler - ca. 4 €
Eyeshadow base: Urban Decay Eyeshadow Primer Potion - ca. 17 €
Eyeshadow: Urban Decay Naked (die Farben "naked" und "buck") - ca. 43 € 
Mascara: essence "I ♥ extreme"- 2,75 €
Lippen: Artdeco Lip Brilliance Lipgloss Nr. 78 "brilliant lilac clover" - ca. 10 €


Tutorial in 6 Schritten:

1. Ich habe auf das gereinigte Gesicht meine Tagespflege (also eigentlich eine Anti-Akne-Creme ;)) aufgetragen und erstmal gut einziehen lassen. Andernfalls können sich kleine 'Röllchen' bilden, wenn ihr die Foundation sofort nach der Creme auftragt! Zum Auftragen habe ich den pointed foundation brush aus der core collection von Real Techniques benutzt. 
2. Danach kam ein wenig (!) Rouge unter die Wangenknochen.
3. Damit die eyeshadow base trocken konnte, habe ich diese nun aufgetragen und dann zunächst die Augenbrauen nachgezogen. Meine Augenbrauen sind zur Zeit gefärbt, ich habe sie also nur etwas fixieren wollen. 
4. Nun zum Lidschatten: "naked" habe ich komplett auf das bewegliche Lid aufgetragen und "buck" in der Lidfalte sowie ein bisschen davon am oberen äußeren Wimpernrand und am unteren Wimpernrand. Alles gut miteinander verblenden! Danach ordentlich mit der I ♥ extreme tuschen. Wer mag, kann auch eine Mascara nehmen, die die Wimpern sehr natürlich aussehen lässt, gern auch in Braun. 
5. Auf die Lippen kam nur Gloss. 
6. Über die T-Zone habe ich Transparentpuder gestäubt (Pinsel gut abklopfen!). Solltet ihr trockene oder normale Haut haben, könnt ihr diesen Schritt auch weglassen.

Et voilà! :)








Ich hoffe, das Make-up gefällt euch. Wie gesagt, es ist nur ein Basis-Make-up. Ihr könnt natürlich auch einen kräftigen Lippenstift dazu tragen. Wie ihr es mögt!
Leider sehe ich jetzt erst auf den Bildern, dass ich etwas Mascara am äußeren Wimpernkranz kleben habe. :/ Wenn ihr mit der Mascara auf die Haut kommt, könnt ihr diese einfach mit einem Wattestäbchen entfernen und zwar nachdem die Mascara getrocknet ist! Probiert es aus.

Alles Liebe! :*
Eure Diana

Kommentare:

  1. Sehr hübsches Make-Up. Ich mag solche natürlichen Looks sehr gerne weil sie ideal für den Alltag sind.
    Das Problem mit dem Krisselharren kenne ich auch... Erst vor ein paar Tagen hat mir eine Freundin Klettenwurzelöl empfohlen. Ich bin aber noch nicht dazu gekommen es mal selbst zu testen.
    LG Rina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rina,

      vielen lieben Dank für das Kompliment! Ich hab mich gefreut. :)
      Danke auch für den Tipp mit dem Klettenwurzelöl, das werde ich mal probieren!

      LG
      Diana

      Löschen
  2. Das sieht sehr schön aus :) Wunderbar geschminkt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Ti! Das freut mich sehr. :)

      LG <3

      Löschen